** Freizeit - Bücher - Liebe - Freundschaft - Shopping - Mode - Beauty - Haare - Fun **


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Eure Gedichte, Texte, Geschichten...

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 4]

Sternchen

avatar
Moderator
Moderator
ButterflyWithBrokenWings schrieb:so, dann mach ich auch mal mit Wink

Irgendwo da sitzt ein Engel
Auf den Wolken und er weint
Tränen aus Regentropfen
Es ist nichts so wie es scheint

Irgendwo da tanzt ein Engel
Auf den Wolken und er lacht
Donner aus dem Stampfen seiner Füße
Aus seinem Lachen gemacht

Irgendwo da ist ein Engel
Seine Augen leuchten hell
Sind die Sterne die du siehst
Greif nach ihnen - schnell

Irgendwo da fällt ein Engel
Hat die Flügel schon verlor'n
Und für diesen einen Engel
Wird ein Mensch hier gebor'n

Wir alle sind nur Engel
Woll'n auch wieder welche sein
Doch die Flügel sind gebrochen
Und so sitzen wir und wein'

Irgendwo da sitzt ein Kind
Schaut hinauf zum Himmelszelt
Will dort oben fliegen
Will einfach raus aus dieser Welt

Warum sind wir gefallen
Wo wir doch Engel sind
Was haben wir getan
Das wir nicht fliegen könn' im Wind

Warum brechen uns're Flügel
Und wieso können wir nicht seh'n
Wo der Weg ist zurück zum Himmel
Nur ein Kreis in dem wir uns dreh'n

Haben wir denn nicht versucht
Zurück zu geh'n in unsr'e Welt
Warum wollen wir hier bleiben
Was ist es was uns hier hält

Tolles Gedicht Smile

ButterflyWithBrokenWings

avatar
Küken
Küken
Du hauchst mir die kalten Worte entgegen, so ernst, so herzlos, so mörderisch einfache Worte. Und meine Tränen gefrieren, werden zu Eiskristallen. Sie tun mir weh, diese Tränen aus Eis. Trotzdem weine ich weiter, damit du mich weiter ansiehst. Fasziniert von den wunderschönen Kristallen. Ich weiß, wie sehr du das Funkeln magst. Jedes deiner Worte lässt mehr Tränen, mehr Eiskristalle erscheinen. Du freust dich, ich quäle mich. Ich liebe dich, ertrage deine Verachtung, die Gleichgültigkeit. Hauch mir mehr Worte zu, ich will unendlich von ihnen spüren. Die scharfen Kanten der Kristalle sollen sich in meine Haut bohren. Rote Kristalle, rot wie Blut. Du magst rot. Nur deswegen weine ich für dich, rote Tränen. Mehr Worte, ich verzehre mich nach ihnen. Du bist ein Kind, liebst die Kristalle. Hauchst mehr Worte, ganze Sätze. Verletzt mich und bist glücklich. Es tut so gut dich lächeln zu sehen. Es tut so weh zu weinen, aber es ist für dich.

ich könnte noch viel viel mehr posten, ich hab sicher hunderter solcher Sprüche und Texte.

ButterflyWithBrokenWings

avatar
Küken
Küken
xxx_just_me_xxx schrieb:
ButterflyWithBrokenWings schrieb:so, dann mach ich auch mal mit Wink

Irgendwo da sitzt ein Engel
Auf den Wolken und er weint
Tränen aus Regentropfen
Es ist nichts so wie es scheint

Irgendwo da tanzt ein Engel
Auf den Wolken und er lacht
Donner aus dem Stampfen seiner Füße
Aus seinem Lachen gemacht

Irgendwo da ist ein Engel
Seine Augen leuchten hell
Sind die Sterne die du siehst
Greif nach ihnen - schnell

Irgendwo da fällt ein Engel
Hat die Flügel schon verlor'n
Und für diesen einen Engel
Wird ein Mensch hier gebor'n

Wir alle sind nur Engel
Woll'n auch wieder welche sein
Doch die Flügel sind gebrochen
Und so sitzen wir und wein'

Irgendwo da sitzt ein Kind
Schaut hinauf zum Himmelszelt
Will dort oben fliegen
Will einfach raus aus dieser Welt

Warum sind wir gefallen
Wo wir doch Engel sind
Was haben wir getan
Das wir nicht fliegen könn' im Wind

Warum brechen uns're Flügel
Und wieso können wir nicht seh'n
Wo der Weg ist zurück zum Himmel
Nur ein Kreis in dem wir uns dreh'n

Haben wir denn nicht versucht
Zurück zu geh'n in unsr'e Welt
Warum wollen wir hier bleiben
Was ist es was uns hier hält

Tolles Gedicht Smile

Danke (=
ich mag deine Texte, auch weil sie auf englisch sind Wink, nur die gesungen ? kann ich mir grad nicht so ganz gut vorstellen

Sternchen

avatar
Moderator
Moderator
ButterflyWithBrokenWings schrieb:
xxx_just_me_xxx schrieb:
ButterflyWithBrokenWings schrieb:so, dann mach ich auch mal mit Wink

Irgendwo da sitzt ein Engel
Auf den Wolken und er weint
Tränen aus Regentropfen
Es ist nichts so wie es scheint

Irgendwo da tanzt ein Engel
Auf den Wolken und er lacht
Donner aus dem Stampfen seiner Füße
Aus seinem Lachen gemacht

Irgendwo da ist ein Engel
Seine Augen leuchten hell
Sind die Sterne die du siehst
Greif nach ihnen - schnell

Irgendwo da fällt ein Engel
Hat die Flügel schon verlor'n
Und für diesen einen Engel
Wird ein Mensch hier gebor'n

Wir alle sind nur Engel
Woll'n auch wieder welche sein
Doch die Flügel sind gebrochen
Und so sitzen wir und wein'

Irgendwo da sitzt ein Kind
Schaut hinauf zum Himmelszelt
Will dort oben fliegen
Will einfach raus aus dieser Welt

Warum sind wir gefallen
Wo wir doch Engel sind
Was haben wir getan
Das wir nicht fliegen könn' im Wind

Warum brechen uns're Flügel
Und wieso können wir nicht seh'n
Wo der Weg ist zurück zum Himmel
Nur ein Kreis in dem wir uns dreh'n

Haben wir denn nicht versucht
Zurück zu geh'n in unsr'e Welt
Warum wollen wir hier bleiben
Was ist es was uns hier hält

Tolles Gedicht Smile

Danke (=
ich mag deine Texte, auch weil sie auf englisch sind Wink, nur die gesungen ? kann ich mir grad nicht so ganz gut vorstellen

Auch danke =) Ja, das erste ist eher so Rap-mäßig gesungen und das zweite soll eine Ballade sein xD
Ich denke, das miss man gehört haben um es sich vorstellen zu können Smile

kinderkram

avatar
Moderator
Moderator
ButterflyWithBrokenWings schrieb:Du hauchst mir die kalten Worte entgegen, so ernst, so herzlos, so mörderisch einfache Worte. Und meine Tränen gefrieren, werden zu Eiskristallen. Sie tun mir weh, diese Tränen aus Eis. Trotzdem weine ich weiter, damit du mich weiter ansiehst. Fasziniert von den wunderschönen Kristallen. Ich weiß, wie sehr du das Funkeln magst. Jedes deiner Worte lässt mehr Tränen, mehr Eiskristalle erscheinen. Du freust dich, ich quäle mich. Ich liebe dich, ertrage deine Verachtung, die Gleichgültigkeit. Hauch mir mehr Worte zu, ich will unendlich von ihnen spüren. Die scharfen Kanten der Kristalle sollen sich in meine Haut bohren. Rote Kristalle, rot wie Blut. Du magst rot. Nur deswegen weine ich für dich, rote Tränen. Mehr Worte, ich verzehre mich nach ihnen. Du bist ein Kind, liebst die Kristalle. Hauchst mehr Worte, ganze Sätze. Verletzt mich und bist glücklich. Es tut so gut dich lächeln zu sehen. Es tut so weh zu weinen, aber es ist für dich.

ich könnte noch viel viel mehr posten, ich hab sicher hunderter solcher Sprüche und Texte.

Wunderschön Shocked

Sternchen

avatar
Moderator
Moderator
Nun sitze ich hier.
Am Boden, ein Boden aus Stein.
Ich zittere, ich friere. Tränen kullern, Tränen wie aus Eis.
Leise denke ich an dich, wie ein Stich ins Herz.

Nun liege ich am Boden, dem Boden aus Stein.
Etwas zwingt mich zu sagen: Ich brauche dich.
Doch du vernichtest mich.

Sookie

avatar
Moderator
Moderator
xxx_just_me_xxx schrieb:Nun sitze ich hier.
Am Boden, ein Boden aus Stein.
Ich zittere, ich friere. Tränen kullern, Tränen wie aus Eis.
Leise denke ich an dich, wie ein Stich ins Herz.

Nun liege ich am Boden, dem Boden aus Stein.
Etwas zwingt mich zu sagen: Ich brauche dich.
Doch du vernichtest mich.
reimt sich am ende sogar^^
gut geschrieben!

Sternchen

avatar
Moderator
Moderator
DickerFetterHomer schrieb:
xxx_just_me_xxx schrieb:Nun sitze ich hier.
Am Boden, ein Boden aus Stein.
Ich zittere, ich friere. Tränen kullern, Tränen wie aus Eis.
Leise denke ich an dich, wie ein Stich ins Herz.

Nun liege ich am Boden, dem Boden aus Stein.
Etwas zwingt mich zu sagen: Ich brauche dich.
Doch du vernichtest mich.
reimt sich am ende sogar^^
gut geschrieben!

Yeah, endlich reimt sich mal was xD.
Dankee Smile

Mrs_smoo

avatar
Lästerqueen
Lästerqueen
xxx_just_me_xxx schrieb:
DickerFetterHomer schrieb:
xxx_just_me_xxx schrieb:Nun sitze ich hier.
Am Boden, ein Boden aus Stein.
Ich zittere, ich friere. Tränen kullern, Tränen wie aus Eis.
Leise denke ich an dich, wie ein Stich ins Herz.

Nun liege ich am Boden, dem Boden aus Stein.
Etwas zwingt mich zu sagen: Ich brauche dich.
Doch du vernichtest mich.
reimt sich am ende sogar^^
gut geschrieben!

Yeah, endlich reimt sich mal was xD.
Dankee Smile
also ich mags ja nicht so gerne wenns sich reimt ^^. trotzdem sehr schön (:

Sternchen

avatar
Moderator
Moderator
Mrs_smoo schrieb:
xxx_just_me_xxx schrieb:
DickerFetterHomer schrieb:
xxx_just_me_xxx schrieb:Nun sitze ich hier.
Am Boden, ein Boden aus Stein.
Ich zittere, ich friere. Tränen kullern, Tränen wie aus Eis.
Leise denke ich an dich, wie ein Stich ins Herz.

Nun liege ich am Boden, dem Boden aus Stein.
Etwas zwingt mich zu sagen: Ich brauche dich.
Doch du vernichtest mich.
reimt sich am ende sogar^^
gut geschrieben!

Yeah, endlich reimt sich mal was xD.
Dankee Smile
also ich mags ja nicht so gerne wenns sich reimt ^^. trotzdem sehr schön (:

Ich kriegs meistens sowieso nicht hin. Dankee. Smile

Alien

avatar
Moderator
Moderator
xxx_just_me_xxx schrieb:Nun sitze ich hier.
Am Boden, ein Boden aus Stein.
Ich zittere, ich friere. Tränen kullern, Tränen wie aus Eis.
Leise denke ich an dich, wie ein Stich ins Herz.

Nun liege ich am Boden, dem Boden aus Stein.
Etwas zwingt mich zu sagen: Ich brauche dich.
Doch du vernichtest mich.
ist schön

Mrs_smoo

avatar
Lästerqueen
Lästerqueen
xxx_just_me_xxx schrieb:
Mrs_smoo schrieb:
xxx_just_me_xxx schrieb:
DickerFetterHomer schrieb:
xxx_just_me_xxx schrieb:Nun sitze ich hier.
Am Boden, ein Boden aus Stein.
Ich zittere, ich friere. Tränen kullern, Tränen wie aus Eis.
Leise denke ich an dich, wie ein Stich ins Herz.

Nun liege ich am Boden, dem Boden aus Stein.
Etwas zwingt mich zu sagen: Ich brauche dich.
Doch du vernichtest mich.
reimt sich am ende sogar^^
gut geschrieben!

Yeah, endlich reimt sich mal was xD.
Dankee Smile
also ich mags ja nicht so gerne wenns sich reimt ^^. trotzdem sehr schön (:

Ich kriegs meistens sowieso nicht hin. Dankee. Smile
bitte Wink

kinderkram

avatar
Moderator
Moderator
Du warst alles, verdammt!
Du wusstest es bloß nicht.
Verletztest mich unheimlich ohne es zu wissen,
es hätte dich ja doch nicht interessiert.
Verletztest mich unheimlich ohne es zu wissen,
und wenn schon? Du hättest eh keine Rücksicht genommen.
Verletztest mich unheimlich ohne es zu wissen,
na und? Was hätte es geändert? Es wäre dir eh egal gewesen...
Verletztest mich unheimlich ohne es zu wissen,
wenn interessiert´s? Es wäre ja normal für dich.
Verletztest mich unheimlich ohne es zu wissen,
ach was? Es wäre dir doch sowieso egal gewesen,
und warum sollte es jemanden interessieren wie es mir geht?
Genau! Du wusstest es nicht! Was? Wenn du etwas gewusst hättest,
wenn ich doch etwas gesagt hätte...!
Was dann? Wäre etwas anders geworden, hätte sich verbessert?
Jetzt lügst du, und du weißt es, verdammt!
Nur wegen solchen leeren Aussagen und Versprechungen, bleibe ich doch nicht hier!
Ja jetzt weißt du was du angerichtest hast, hingerichtet hast du meine Seele,
durch deine Abneigung die wahrscheinlich nur ich als solche empfunden habe,
durch deine Ignoranz die nur ich jemals entdecken werde.
Nein, niemand soll um mich trauern, so viel verlange ich nicht.
So viel kann ich gar nicht verlangen, und wenigstens weiß ich es jetzt.
Wenigstens weiß ich, dass ich nie jemandem etwas bedeutet habe,
noch nichtmal den Menschen, die es mir immer sagten.
Aber du wirst lachen, es ist mir egal.
Jetzt da ich den Entschluss gefasst habe, ist es mir egal.
Egal was irgendjemand sagte,
egal was jemand dachte, egal was jemand tat.
Sie reden doch schon lange nicht mehr über mich,
denken nicht mehr an mich, und tuen?
Ja, was sollten sie machen?
Ich sterbe doch greade,
mein Inneres verbrennt gerade.
Und ich will, dass du weißt,
das du mal in meinem Herzen warst, es ist schon längst verbrannt.
Meine Tränen löschten es nicht mehr, sie waren nur noch da.
Nur noch ein Zeichen das es noch Wasser gäbe,
aber eh alles zu spät ist.
Ein Zeichen dafür, dass ich versagt habe.
Und sie mir nun auch nicht mehr helfen können...

Sternchen

avatar
Moderator
Moderator
Eisstern schrieb:
xxx_just_me_xxx schrieb:Nun sitze ich hier.
Am Boden, ein Boden aus Stein.
Ich zittere, ich friere. Tränen kullern, Tränen wie aus Eis.
Leise denke ich an dich, wie ein Stich ins Herz.

Nun liege ich am Boden, dem Boden aus Stein.
Etwas zwingt mich zu sagen: Ich brauche dich.
Doch du vernichtest mich.
ist schön
danke =)

Cel

avatar
Moderator
Moderator
Tadaa ( bitte nicht löschen habt Mitleid mit mir xD)

Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf

Sternchen

avatar
Moderator
Moderator
JaTebeVolim schrieb:Tadaa ( bitte nicht löschen habt Mitleid mit mir xD)

Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Super Gedicht cheers

Cel

avatar
Moderator
Moderator
xxx_just_me_xxx schrieb:
JaTebeVolim schrieb:Tadaa ( bitte nicht löschen habt Mitleid mit mir xD)

Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Super Gedicht cheers

Hä, hat dobby nicht gesagt er hats ediert? Shocked

Sternchen

avatar
Moderator
Moderator
JaTebeVolim schrieb:
xxx_just_me_xxx schrieb:
JaTebeVolim schrieb:Tadaa ( bitte nicht löschen habt Mitleid mit mir xD)

Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Super Gedicht cheers

Hä, hat dobby nicht gesagt er hats ediert? Shocked
Ich hab ja gesagt er lügt Very Happy

Cel

avatar
Moderator
Moderator
xxx_just_me_xxx schrieb:
Ich hab ja gesagt er lügt Very Happy

So ein kleines mieses Fabelwesen das abhänig machende Stoffe nimmt^^.
(Oh Gott er kommt ja sogar in der Dwarde und Pella Geschichte vor *lachflash*

Cel

avatar
Moderator
Moderator
Und wieder ein Schultag zu Ende, dachte Jessi auf dem Heimweg. Ein weiteres Mal musste sie alleine nachhause gehen, obwohl sie eigentlich mit ihrer besten Freundin
Sophie laufen könnte. Jessi schaute zur anderen Straßenseite, dort lief Sophie mit Jaquie und den anderen. Traurig senkte Jessi den Kopf und drehte den MP3-Player lauter. ´Nichts mehr ist wie früher´, überlegte sie, ´seit Sophie mit dieser Clique rumhängt, will sie gar nichts mehr von mir wissen. Sie ignoriert mich förmlich. Nun habe ich gar keine Freunde mehr, alle haben sich von mir abgewendet. Auch meine Familie hat sich stark verändert seit dem sich Mama und Papa geschieden haben. Papa sehe ich gar nicht mehr dabei würde ich das so gerne, aber ich darf ja nicht. Seit er weg ist trinkt Mama auch. Das hat sie früher nie gemacht. Ich hasse es wenn sie dies tut…´ Jessi blieb vor der Haustür stehen und suchte ihren Schlüssel, ihre Mutter würde erst spät abends oder gar nicht heimkommen. Schweren Schrittes öffnete sie die Haustüre,sie hasste es zu Hause.

Jessi´s erster Schritt führte in die Küche,mal wieder musste sie selbst kochen.`Mal schauen was ich heute machen könnte..´, überlegt Jessi als sie den Küchenschrank durchsuchte. Schließlich fiel die Wahl auf eine Buchstabensuppe,zu mehr hatte sie heute wirklich keine Lust. Später am Nachmittag als Jessi gerade über ihren Hausaufgaben,hörte sie plötzlich wie die Haustür aufging. Schnell ging sie die Treppe runter um zu schauen wer heimgekommen war.
Die Entäuschung war groß als ihre sie ihre Mutter erblickte. „Jessi,na wie war dein Tag“, lallte ihre Mutter,sie war offenbar sturzbetrunken. „Mama du bist ja schon wieder völlig zu! Und das obwohl es erst 16 Uhr ist,leg dich erstmal hin.“ Jessi war es gewöhnt das ihre Mutter betrunken heim kam. „Aber Schätzchen ich bin doch fit! Die Party geht gerade erst los.“ Schwankend ging ihre Mutter in die Küche. Jessi atmete tief durch. Wie lange sie es mit ihrer trinkenden Mutter noch aushielt wusste sie nicht. In der Küche hörte man Flaschen klappern,sofort ging Jessi ihrer Mutter hinterher. „ Mama!“,rief Jessi aus als sie ihre Mutter mit einer Flasche Whyski sah. „ du bist betrunken genug, lass das!“ Entschlossen nahm sie ihr die Flasche aus der Hand. Sie wollte verhindern dass ihre ohne hin schon betrunkene Mutter noch mehr Alkohol trank. Doch Jessi´s Mutter ließ sich das nicht so einfach gefallen und riss ihr die Flasche wieder aus der Hand. Sie setze gleich zu einem neuen Schluck an. Jessi versuchte erneut die Flasche in ihren Besitz zubringen, aber ihre Mutter war schneller und stoß ihre Tochter weg. Sie knallte mit dem Kopf auf die Tischkante als sie zu Boden viel. Ihre Mutter hatte in ihrem Rausch nicht bemerkt wie stark sie Jessi geschubst hatte. Weinend rappelte sich Jessi wieder auf und schrie: „ Es ist doch immer wieder das Selbe! Seit Papa weg ist besäufst du dich jeden Tag und überlässt alles mir! Ich habe keine Lust mehr dein Dienstmädchen zu sein! Du zerstörst mein Leben, verdammt merkst du das nicht?! Mein Leben wäre so viel einfacher ohne dich!“ Weinend rannte Jessi zu der Haustür, schnappte sich noch ihre Jacke und den Hausschlüssel bevor sie aus der Wohnung stürmte.
Verwunderte blickte ihre Mutter Jessi nach, aber die Worte gingen ihr Nahe. Immer wieder spielte sich die Szene vor ihren Augen ab. Sie war vielleicht betrunken, aber sie hatte noch immer ein Wahrnehmungsvermögen. Sie beschloss dass es so nicht weiter gehen konnte, aber ob dieser Entschluss am nächsten Tag noch exsisitierte war eine andere Frage.
Jessi weinte immer noch, sie konnte einfach nicht aufhören. Das allerschlimmste aber war das sie keinen hatte dem sie alles anvertrauen konnte. Schließlich wollte ihre beste Freundinn nichts mehr von ihr wissen und Jessi schaffte Vertrauen zu Menschen nur sehr schwer. Und nun saß sie hier weinend auf der Parkbank und realisierte zum ersten Mal das alle wichtigen Menschen in ihrem Leben weg waren. Sie beschloss ihren Vater anzurufen. Jessi hatte zum Glück ihr Handy dabei und wählte schnell die Nummer. Sie wartete und wartete aber niemand nahm ab.
Nun weinte sie noch mehr. `Was für einen Sinn macht mein Leben eigentlich noch wenn sich alle von mir abwenden?! Mama und Papa haben sich doch auch nur wegen dieser dummen Tussi getrennt, wäre sie nicht würden die zwei noch zusammen sein oder ich zumindest zu Papa Kontakt haben.“
Jessi ging auf die Toilettenhäuschen im Park zu. Schnell suchte sie sich eine Kabine und schloß sich ein. In ihrer Tasche hatte sie ihr altes Taschenmesser gefunden. Sie könnte einfach nicht anders setze das Messer an und zog einen tiefen Schnitt entlang ihres linken Armes. Sofort spürte Jessi die Erleichterung und für einen kurzen Moment fühlte sie sich von ihren Problemen erlöst. Aber sobald das Gefühl vergangen war wollte sie es wieder fühlen, deshalb zog sie noch 2 tiefe Schnitte bevor sie das Häusschen verließ.
Es war weit nach Mitternacht als Jessi schweren Herzens die Haustür aufschloss. Leise ging sie die Treppe hoch und schloss sich schließlich in ihr Zimmer ein. Sie legte sich in ihr Bett und versuchte einzuschlafen, aber Jessi konnte die ganze Nacht nicht einschlafen, die passierten Dinge ließen ihr einfach keine Ruhe. Immer wieder spielte sich die ganze Szene in ihrem Kopf ab. Sie wusste nicht dass es ihrer Mutter genauso ging.

Der nächste morgen war grausam für Jessi, denn sie hatte nicht geschlafen und musste in die Schule gehen.
´Schule. Das ist fast so schlimm wie zuhause.´, dachte sie, als sie sich anzog.
In der Schule bekam Jessi als erstes ihre Mathearbeit zurück, eine Fünf. Sie wusste schon länger das sich seit der Trennung ihrer Eltern ihre Noten sich verschlechter hatten aber so schlimm war es noch nie gewesen.
Es klingelte zur großen Pause, aber Jessi´s Klassenlehrer bat sie noch kurz da zu bleiben da er noch mit ihr sprechen wollte.
Er fragte was bei ihr zuhause los sei, denn durch die immer schlechtern werdenden Noten war sie nun versetzungs gefährdet. Jessi dachte nicht lange nach sondern erzählte ihrem Lehrer die ganze Geschichte. Sie war froh endlich jemand alles erzählen zu können. Der Klassenlehrer war sichtlich erstaunt da er so eine Geschichte nicht erwartet hätte aber er versprach ihr zu helfen.
`Nur wie?`,dachte er sich im Stillen.
Es war später Nachmittag als die Schule endete, doch Jessi lief diesmal nicht nachhause sondern in die Stadt. Sie hatte 100 Euro mit und wollte noch einkaufen gehen, in der Hoffnung so für eine kurze Zeit auf andere Gedanken zu kommen. Hauptsache sie musste nicht so schnell nach hause, wo sie am liebsten gar nicht mehr hin wollte.
Um 20 Uhr schleppte sich Jessi schweren Herzens nach Hause. `Vielleicht`, dachte sie,`ist Mama ja nicht da und wenn doch vielleicht mal nüchtern. Ach was bild ich mir ein Mama und nüchtern, nie im Leben.´
Aber tatsächlich wartete am Küchentisch eine völlig nüchterne Mutter auf Jessi. Vor Erstaunen ließ sie sogar ihre Einkaufstaschen fallen und ging ungläubig auf ihre Mutter zu. So hatte Jessi ihre Mutter seit Monaten nicht mehr gesehen; gekämmte Haare, ordentliche Kleider, sogar geschminkt war sie.
„ Jessi, setz dich bitte ich muss unbedingt mit dir reden. Du kannst dir vielleicht denken worum es geht.“ Sagte ihre Mutter und nun war sich ihre Tochter ganz sicher das sie nüchtern war.
„ Was ist los?“ , fragte Jessi und setze sich während dessen hin.
„ Dein Lehrer hat mich angerufen, Schatz. Er sagte deine Noten hätten sich so rapide verschlechtert das du versetzungs gefährdet bist.“ „ Ich weiß er hat mir vorhin das gleiche gesagt und dann hat er gefragt was bei mir zu Hause los sei. Dann hab ich ihm alles erzählt es tat so gut endlich mal jemand zum Reden zu haben.“
„Was ist denn mit Sophie mit ihr kannst du doch auch reden.“, antwortete ihre Mutter überrascht. „ Nein Mama, seit Sophie mit Jaquie und so befreundet ist, ignoriert sie mich, jetzt hab ich gar keine Freunde mehr.“
„ Das wusste ich ja alles gar nicht. Es tut mir so leid das ich mich jeden Tag betrunken habe aber ich sah keinen anderen Ausweg. Aber ich hab mir nun vorgenommen aufzuhören, schließlich kannst du nichts für die Scheidung von deinem Vater und mir.“ Jessi sagte nichts, sie war wie gelähmt. Aber ihre Mutter wusste was sie tat, sie stand auf und umarmte Jessi. „Mom, bitte such dir Hilfe und mach einen Entzug, du wirst es nicht alleine schaffen!“. „Doch das werde ich..“


Jemand ne Idee wies weitergehn könnte?

Sternchen

avatar
Moderator
Moderator
JaTebeVolim schrieb:
xxx_just_me_xxx schrieb:
Ich hab ja gesagt er lügt Very Happy

So ein kleines mieses Fabelwesen das abhänig machende Stoffe nimmt^^.
(Oh Gott er kommt ja sogar in der Dwarde und Pella Geschichte vor *lachflash*
Hab ich auch grade gesehen xD Laughing

kinderkram

avatar
Moderator
Moderator
JaTebeVolim schrieb:Tadaa ( bitte nicht löschen habt Mitleid mit mir xD)

Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf
Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf Drogenelf

Ich könnte es löschen, aber habe mitleid mit dir, und wir können einfach so tun als wäre es eine "Ode" an Dobby Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing

Sternchen

avatar
Moderator
Moderator
ich lass es doch.



Zuletzt von xxx_just_me_xxx am 15.02.10 18:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Cel

avatar
Moderator
Moderator
kinderkram schrieb:
Ich könnte es löschen, aber habe mitleid mit dir, und wir können einfach so tun als wäre es eine "Ode" an Dobby Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing

Danke mein Herz^^


@Delia:Ha das ist doch tollig xDDDD

Sternchen

avatar
Moderator
Moderator
Danke Cel xD

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 4]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten