** Freizeit - Bücher - Liebe - Freundschaft - Shopping - Mode - Beauty - Haare - Fun **


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

*Wichtig* Habt ihr Erfahrungen mit sexueller Gewalt machen müssen ?

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Habt ihr Erfahrungen mit sexueller Gewalt machen müssen ?

30% 30% [ 3 ]
0% 0% [ 0 ]
20% 20% [ 2 ]
20% 20% [ 2 ]
0% 0% [ 0 ]
0% 0% [ 0 ]
0% 0% [ 0 ]
10% 10% [ 1 ]
20% 20% [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 10

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

GibMirZucker

avatar
Moderator
Moderator
Die Statistiken und die Dunkeziffern sind wirklich mehr als erschreckend. es wird geschätzt, dass jedes 3.-4. Mädchen und jeder 7.-8. Junge einmal in seinem Leben missbraucht wird.

Und jetzt stell dich in deine Klasse, deine Vorlesung oder die Fußgängerzone und zähl mal durch:

1-2-3-4 1-2-3-4
Unglaublich oder ? Den Statistiken nach kennt auch jeder angeblich ein Opfer oder hat eine Vermutung in die Richtung.
Und nun möchte ich von euch wissen ob ihr diese Erfahrung schon einmal machen musstet. Kennt ihr jemanden, seid ihr sogar Partner eines Betroffenen oder eine Vertrauensperson `?

Sookie

avatar
Moderator
Moderator
Ich weiß zwar nicht ob das dazu zählt, aber ich hab ein bisschen angst vor meinem onkel. Er mag mich echt total aber ich finde es auch belästigend wenn er mich küssen will oder mich irgendwie komisch anfasst. Schließlich greift er mir auch an den Hintern oder küsst mich komisch-.- Da er Inder ist, weiß ich nicht, ob das bei ihm so normal ist... Deshalb gehe ich ihm eigentlich auch aus dem Weg! Embarassed



Zuletzt von DickerFetterHomer am 07.02.10 22:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

GibMirZucker

avatar
Moderator
Moderator
Mich betrifft es zwar zum Glück auch nicht aber ich kenne mindestens 2 Leute denen sowas schon passiert ist. Darunter sogar einem jungen Mann, Sowas passiert nämlich auch nicht nur Frauen, selbst Männer sind mehr als häufig von sexuellen Übergriffen betroffen.

kinderkram

avatar
Moderator
Moderator
Habe auch grade abgestimmt.

Ich persönlich habe zum Glück noch keine Erfahrungen in der Richtung gemacht, und hoffe natürlich das das auch so bleibt.
Aber wir haben ein Mädchen in der Paralellklasse, dessen Schwester sich umgebracht hat, weil ihr Onkel (?) sie missbraucht hat. Er sitzt jetzt auch im Knast, was ich absolut richtig finde, solche Menschen gehören weggesperrt!´Ich finde sowas einfach nur schlimm!

instantopium

avatar
Lästerqueen
Lästerqueen
Ich schon, aber zum Glück nicht in Richtung Vergewaltigung, sondern etwas harmloser.

http://la-lectrice.blogspot.com/

Sternchen

avatar
Moderator
Moderator
Ich nicht(Gott sei Dank), aber meine Uroma hat mir mal erzählt, sie wurde in ein Auto gezerrt, als sie gerade von einem Ball heimgegangen ist. Da war so ein Typ, der ihr gleich die Bluse aufgerissen hat und sie hat geschrien, ein Mann hat sie gehört und sie gerettet...

GibMirZucker

avatar
Moderator
Moderator
instantopium schrieb:Ich schon, aber zum Glück nicht in Richtung Vergewaltigung, sondern etwas harmloser.

Kein sexueller Übergriff ist jemals harmlos für den Betroffenen.

instantopium

avatar
Lästerqueen
Lästerqueen
GibMirZucker schrieb:
instantopium schrieb:Ich schon, aber zum Glück nicht in Richtung Vergewaltigung, sondern etwas harmloser.

Kein sexueller Übergriff ist jemals harmlos für den Betroffenen.

Hab ich nie behauptet. Nur das es harmloser als eine Vergewaltigung war.

http://la-lectrice.blogspot.com/

Asta


Frisch geschlüpft
Frisch geschlüpft
Ich glaube, jedes Mädchen wurde schon mal begrabscht, auch ich musste leider schon die Erfahrung machen und kenne auch einige, denen das selbe oder Schlimmeres passiert ist.

WrappedInPianoStrings

avatar
Moderator
Moderator
Wenn ich das hier lese bin ich echt geschockt. Shocked
Wie viele schon die erfahrung gemacht haben oder jemanden kennen dem das wiederfahren ist.
Mir ist das zum Glück noch nicht passiert und kennen tu ich auch keinen.

DasVrenchen


Hühnchen
Hühnchen
Ich habe auch leider schon die Erfahrung machen müssen.
Finde es aber trotz allem immer wieder erstaunlich, dass es so "nah" ist,denn ich kenne auch 2 weitere Leute, die Opfer von sexuellen Übergriffen wurden.

instantopium

avatar
Lästerqueen
Lästerqueen
biss-fan schrieb:
und kennen tu ich auch keinen.

DAS glaub ich nicht. Hängt schließlich nicht jeder an die große Glocke. Verständlicherweise.

http://la-lectrice.blogspot.com/

lalumiere

avatar
Moderator
Moderator
Ich hatte mein erstes Mal mit einem 28-jährigen Perversling, der mich auf einer Party abgefüllt und dann einfach überrumpelt hat.

Von den unzähligen Malen, die ich begrapscht, angeknutscht oder verbal belästigt worden bin, will ich gar nicht erst sprechen, das ist unzählbar.

Und ja, jede meiner Freundinnen ist schon mehrmals belästigt worden in Form von Sprüchen oder durch Grapschen.

DasVrenchen


Hühnchen
Hühnchen
sonnenblume schrieb:
lalumiere schrieb:Ich hatte mein erstes Mal mit einem 28-jährigen Perversling, der mich auf einer Party abgefüllt und dann einfach überrumpelt hat.

Von den unzähligen Malen, die ich begrapscht, angeknutscht oder verbal belästigt worden bin, will ich gar nicht erst sprechen, das ist unzählbar.

Und ja, jede meiner Freundinnen ist schon mehrmals belästigt worden in Form von Sprüchen oder durch Grapschen.
Dann solltet ihr was an eurem auftreten ändern!

Das ist doch vollkommener Schwachsinn. Wenn jemand sexuell belästigt wird, kann man das nicht mit einen "falschen" Outfit oder Auftreten rechtfertigen!

dobby

avatar
Moderator
Moderator
DasVrenchen schrieb:
sonnenblume schrieb:
lalumiere schrieb:Ich hatte mein erstes Mal mit einem 28-jährigen Perversling, der mich auf einer Party abgefüllt und dann einfach überrumpelt hat.

Von den unzähligen Malen, die ich begrapscht, angeknutscht oder verbal belästigt worden bin, will ich gar nicht erst sprechen, das ist unzählbar.

Und ja, jede meiner Freundinnen ist schon mehrmals belästigt worden in Form von Sprüchen oder durch Grapschen.
Dann solltet ihr was an eurem auftreten ändern!

Das ist doch vollkommener Schwachsinn. Wenn jemand sexuell belästigt wird, kann man das nicht mit einen "falschen" Outfit oder Auftreten rechtfertigen!

Naja doch. Ich will hier keinen Vergewaltiger rechtfertigen nur ich sage das was ich denke, an vielen Vergewaltigungen sind die Mädchen selbst "schuld".
Wenn man sich jetzt einfach nur auf Sex getrimmt in Minirock und die Titten stramm und prall nach oben gepushed in eine Bar setzt muss man sich nicht wunder wenn man dann auf dem Heimweg verfolgt wird von einem Typen der das falsch interpretiert hat und noch denkt ihr einen Gefallen damit zu tun.

Wenn man sich allerdings in einen Wald setzt und auf sein Opfer lauert dann habe ich auch kein "Verständis" mehr.

Gast


Gast
dobby schrieb:
DasVrenchen schrieb:
sonnenblume schrieb:
lalumiere schrieb:Ich hatte mein erstes Mal mit einem 28-jährigen Perversling, der mich auf einer Party abgefüllt und dann einfach überrumpelt hat.

Von den unzähligen Malen, die ich begrapscht, angeknutscht oder verbal belästigt worden bin, will ich gar nicht erst sprechen, das ist unzählbar.

Und ja, jede meiner Freundinnen ist schon mehrmals belästigt worden in Form von Sprüchen oder durch Grapschen.
Dann solltet ihr was an eurem auftreten ändern!

Das ist doch vollkommener Schwachsinn. Wenn jemand sexuell belästigt wird, kann man das nicht mit einen "falschen" Outfit oder Auftreten rechtfertigen!

Naja doch. Ich will hier keinen Vergewaltiger rechtfertigen nur ich sage das was ich denke, an vielen Vergewaltigungen sind die Mädchen selbst "schuld".
Wenn man sich jetzt einfach nur auf Sex getrimmt in Minirock und die Titten stramm und prall nach oben gepushed in eine Bar setzt muss man sich nicht wunder wenn man dann auf dem Heimweg verfolgt wird von einem Typen der das falsch interpretiert hat und noch denkt ihr einen Gefallen damit zu tun.

Wenn man sich allerdings in einen Wald setzt und auf sein Opfer lauert dann habe ich auch kein "Verständis" mehr.

sorry aber das ist doch unsinn....
wenn ich mich vor einen waffenladen stelle binich dann einverstanden das ich erschossen werden?

egal was jemand anhat rechtfertigt das keine vergewaltigung... gut bei anzüglichen anmachsprüchen geb ich dir noch recht...aber sobald die finger ins spiel kommen gibts keine rechtfertigung mehr fürs betatschen oder so

dobby

avatar
Moderator
Moderator
Rockdog schrieb:
dobby schrieb:
DasVrenchen schrieb:
sonnenblume schrieb:
lalumiere schrieb:Ich hatte mein erstes Mal mit einem 28-jährigen Perversling, der mich auf einer Party abgefüllt und dann einfach überrumpelt hat.

Von den unzähligen Malen, die ich begrapscht, angeknutscht oder verbal belästigt worden bin, will ich gar nicht erst sprechen, das ist unzählbar.

Und ja, jede meiner Freundinnen ist schon mehrmals belästigt worden in Form von Sprüchen oder durch Grapschen.
Dann solltet ihr was an eurem auftreten ändern!

Das ist doch vollkommener Schwachsinn. Wenn jemand sexuell belästigt wird, kann man das nicht mit einen "falschen" Outfit oder Auftreten rechtfertigen!

Naja doch. Ich will hier keinen Vergewaltiger rechtfertigen nur ich sage das was ich denke, an vielen Vergewaltigungen sind die Mädchen selbst "schuld".
Wenn man sich jetzt einfach nur auf Sex getrimmt in Minirock und die Titten stramm und prall nach oben gepushed in eine Bar setzt muss man sich nicht wunder wenn man dann auf dem Heimweg verfolgt wird von einem Typen der das falsch interpretiert hat und noch denkt ihr einen Gefallen damit zu tun.

Wenn man sich allerdings in einen Wald setzt und auf sein Opfer lauert dann habe ich auch kein "Verständis" mehr.

sorry aber das ist doch unsinn....
wenn ich mich vor einen waffenladen stelle binich dann einverstanden das ich erschossen werden?

egal was jemand anhat rechtfertigt das keine vergewaltigung... gut bei anzüglichen anmachsprüchen geb ich dir noch recht...aber sobald die finger ins spiel kommen gibts keine rechtfertigung mehr fürs betatschen oder so

Ja klar rechtfertigt das nichts, das erklärt nur manches.

Mrs_smoo

avatar
Lästerqueen
Lästerqueen
Also ich kann nicht in die stadt gehen ohne doof angemacht zu werden. -.-
Es nervt einfach nur noch.

DasVrenchen


Hühnchen
Hühnchen
dobby schrieb:
Naja doch. Ich will hier keinen Vergewaltiger rechtfertigen nur ich sage das was ich denke, an vielen Vergewaltigungen sind die Mädchen selbst "schuld".
Wenn man sich jetzt einfach nur auf Sex getrimmt in Minirock und die Titten stramm und prall nach oben gepushed in eine Bar setzt muss man sich nicht wunder wenn man dann auf dem Heimweg verfolgt wird von einem Typen der das falsch interpretiert hat und noch denkt ihr einen Gefallen damit zu tun.

Wenn man sich allerdings in einen Wald setzt und auf sein Opfer lauert dann habe ich auch kein "Verständis" mehr.

Ganz im Ernst, das ist verrückt. Kleidung ist Geschmackssache und nur weil ich einen Mini anhabe und einen Ausschnitt will ich nicht angemacht ,begrapscht oder vergewaltigt werden. Das ist KLEIDUNG und keine Kontaktanzeige oder was weiß ich, und gibt niemandem das Recht, irgendetwas zu tun. Und "falsch interpretieren" würde ich ehrlichgesagt mit notgeil gleichsetzen, wenn der jenige sich dazu "aufgefordert" sieht, weil sie sich so kleidet. Sry.

WrappedInPianoStrings

avatar
Moderator
Moderator
instantopium schrieb:
biss-fan schrieb:
und kennen tu ich auch keinen.

DAS glaub ich nicht. Hängt schließlich nicht jeder an die große Glocke. Verständlicherweise.

Ja, kann natürlich sein, aber wenn es jemandem verfahren ist, aber es nicht an die große Glocke gehängt hat, kann ich es ja nicht wissen.
Deshalb tu ich immer noch keinen kennen oder wissen ob es ihm verfahren ist. Wink

Sookie

avatar
Moderator
Moderator
DasVrenchen schrieb:
dobby schrieb:
Naja doch. Ich will hier keinen Vergewaltiger rechtfertigen nur ich sage das was ich denke, an vielen Vergewaltigungen sind die Mädchen selbst "schuld".
Wenn man sich jetzt einfach nur auf Sex getrimmt in Minirock und die Titten stramm und prall nach oben gepushed in eine Bar setzt muss man sich nicht wunder wenn man dann auf dem Heimweg verfolgt wird von einem Typen der das falsch interpretiert hat und noch denkt ihr einen Gefallen damit zu tun.

Wenn man sich allerdings in einen Wald setzt und auf sein Opfer lauert dann habe ich auch kein "Verständis" mehr.

Ganz im Ernst, das ist verrückt. Kleidung ist Geschmackssache und nur weil ich einen Mini anhabe und einen Ausschnitt will ich nicht angemacht ,begrapscht oder vergewaltigt werden. Das ist KLEIDUNG und keine Kontaktanzeige oder was weiß ich, und gibt niemandem das Recht, irgendetwas zu tun. Und "falsch interpretieren" würde ich ehrlichgesagt mit notgeil gleichsetzen, wenn der jenige sich dazu "aufgefordert" sieht, weil sie sich so kleidet. Sry.
Naja, mir persönlich ist es schon aufgefallen, dass ne Freundin von mir die immer miniröcke und tops mit großem ausschnitt trug, dauernd angebaggert wurde. Ich denke, es macht die typen einfach an, wenn man so viel von sich preisgibt und lockt natürlich an, dass man blöde Sprüche macht. Es übermittelt einfach die falsche Aussage.

Kiwi

avatar
Moderator
Moderator
Ich selber bin nicht betroffen, allerdings hat ein ehemaliger guter Freund meiner Eltern mal eine ältere Frau an der Bahnunterführung bei uns im Wald vergewaligt.

Gast


Gast
DasVrenchen schrieb:
dobby schrieb:
Naja doch. Ich will hier keinen Vergewaltiger rechtfertigen nur ich sage das was ich denke, an vielen Vergewaltigungen sind die Mädchen selbst "schuld".
Wenn man sich jetzt einfach nur auf Sex getrimmt in Minirock und die Titten stramm und prall nach oben gepushed in eine Bar setzt muss man sich nicht wunder wenn man dann auf dem Heimweg verfolgt wird von einem Typen der das falsch interpretiert hat und noch denkt ihr einen Gefallen damit zu tun.

Wenn man sich allerdings in einen Wald setzt und auf sein Opfer lauert dann habe ich auch kein "Verständis" mehr.

Ganz im Ernst, das ist verrückt. Kleidung ist Geschmackssache und nur weil ich einen Mini anhabe und einen Ausschnitt will ich nicht angemacht ,begrapscht oder vergewaltigt werden. Das ist KLEIDUNG und keine Kontaktanzeige oder was weiß ich, und gibt niemandem das Recht, irgendetwas zu tun. Und "falsch interpretieren" würde ich ehrlichgesagt mit notgeil gleichsetzen, wenn der jenige sich dazu "aufgefordert" sieht, weil sie sich so kleidet. Sry.

Dobby hat absolut rcht! Kleidung mact Menschen.

Wieso zeigen so viele Mädchen woh ihre Tiottchen? Weil sie die Aufmerksamkeit der Jungs wollen und (sorr) sowas von abnormal naiv sind! Man kann doch nicht einfach halb nackt irgendwo hin gehen und denken, ja die gucken bestimmt nur. Die sehen das als auffroderung an (so ists ja auch gemeint) aber sie gehen eben dann weiter, als erwartet das muss die dann nicht wundern.

DasVrenchen


Hühnchen
Hühnchen
LadyTorres schrieb:
Dobby hat absolut rcht! Kleidung mact Menschen.

Wieso zeigen so viele Mädchen woh ihre Tiottchen? Weil sie die Aufmerksamkeit der Jungs wollen und (sorr) sowas von abnormal naiv sind! Man kann doch nicht einfach halb nackt irgendwo hin gehen und denken, ja die gucken bestimmt nur. Die sehen das als auffroderung an (so ists ja auch gemeint) aber sie gehen eben dann weiter, als erwartet das muss die dann nicht wundern.

Kleidung macht vielleicht Menschen, aber hast du auch schonmal dran gedacht, dass es Frauen einfach nur gefällt, einen kurzen Rock anzuziehen, oder es einfach in einem heißen Sommer angenehmer ist, als eine lange Hose etc. pp.?
Und nochmal, ich kann es nicht als "Aufforderung" sehen, nur weil ein Mädel so Klamotten trägt. Das ist absolut verrückt. Das ist Kleidung, und keine Kontaktanzeige oder eine Anmache!

Gast


Gast
DasVrenchen schrieb:
LadyTorres schrieb:
Dobby hat absolut rcht! Kleidung mact Menschen.

Wieso zeigen so viele Mädchen woh ihre Tiottchen? Weil sie die Aufmerksamkeit der Jungs wollen und (sorr) sowas von abnormal naiv sind! Man kann doch nicht einfach halb nackt irgendwo hin gehen und denken, ja die gucken bestimmt nur. Die sehen das als auffroderung an (so ists ja auch gemeint) aber sie gehen eben dann weiter, als erwartet das muss die dann nicht wundern.

Kleidung macht vielleicht Menschen, aber hast du auch schonmal dran gedacht, dass es Frauen einfach nur gefällt, einen kurzen Rock anzuziehen, oder es einfach in einem heißen Sommer angenehmer ist, als eine lange Hose etc. pp.?
Und nochmal, ich kann es nicht als "Aufforderung" sehen, nur weil ein Mädel so Klamotten trägt. Das ist absolut verrückt. Das ist Kleidung, und keine Kontaktanzeige oder eine Anmache!

Ein minijup ist ja auch harmlos. Wie willst du transparente T-Shirts ohne BH erklären?

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten